© 2019

The Save Movement Switzerland

OENSINGEN ANIMAL SAVE

Oensingen Animal Save wurde im Januar 2019 gegründet. Nicht zuletzt machte der Vorfall durch die Aktivisten der Gruppe 269 auf das grösste Schlachthaus der Schweiz aufmerksam. 

Das erste Vigil fand am 28. Januar 2019 statt und wird seither einmal im Monat durchgeführt. Vor Ort dokumentieren Aktivisten die Geschehnisse und geben den Tieren eine Stimme und ein Gesicht. 
Vor dem Schlachthof versammeln sich zwischen 10 und 20 Aktivisten. Durch Schilder und ein kurzes persönliches Gespräch halten einige Lastwagen an und geben den Aktivisten die Möglichkeit, die Geschehnisse zu dokumentieren.

Aktuelle Events werden regelmässig auf der offiziellen Facebook-Seite geteilt.

  • Oensingen Animal Save
  • Oensingen Animal Save